Drei Mal Gold für Rhein-Wied

Am Sonntag, 01. Februar 2009 errangen die Athleten und Athletinnen LG Rhein-Wied gleich drei Titel bei den Westdeutschen Hallen Meisterschaften in Dortmund, und haben damit einmal mehr ihre gute Form für die baldigen DM unter Beweis gestellt.

Silber für Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) bei der DM in Hamburg (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Silber für Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) bei der DM in Hamburg (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Annika Schmitt (links; LG Rhein-Wied) siegte bei der WDM über 60 Meter Hürden (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Annika Schmitt (links; LG Rhein-Wied) siegte bei der WDM über 60 Meter Hürden (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Ihr Debüt über die 60 m Hürden gab Annika Schmitt (LG Rhein-Wied). Die Arzheimerin, die die Hürden in dieser Hallensaison als Vorbereitung für die 400 m Hürden im Sommer mitnimmt, glänzte über die Kurzstrecke mit hervorragenden 8,60 Sek., womit sie ihre Konkurrentinnen weit hinter sich ließ. Über die 60 m Flachdistanz ließ wegen einer Erkältung ein wenig die Kraft nach, so dass dabei noch ein guter vierter Platz in 7,69 Sek. herauskam.

Mit Marcel Kirstges und Thomas Bojanowski (beide LG Rhein-Wied) haben auch unsere "Jungen Wilden" zu zwei Titelgewinnen beigetragen. Während Marcel in seiner Paradedisziplin im Weitsprung mit einer Weite von 7,24 nicht zu bezwingen war, gelang Thomas, der sich im letzten Jahr noch knapp mit dem Vizetitel begnügen musste, ein Sieg über die 800 m in persönlicher Bestzeit von 1:53,11 Min. Sowohl Marcel als auch Thomas stehen aktuell auf Rang zwei der Deutschen Jahresbestenliste und haben damit eine hervorragende Ausgangsposition für die Deutschen Jugend-Meisterschaften in Neubrandenburg. Einen Medaillenrang verpasst und Rang vier belegt, hat Simon Stützel (LG Rhein-Wied) über die 1.500 m in 3:55,1 Min.

Ergebnisse