5 Titel für die LG Rhein-Wied in Ludwigshafen

Bei den Hallentitelkämpfen der Männer und Frauen, die den Reigen der Landesmeisterschaften 2009 in Rheinland-Pfalz eröffneten, steht einer leicht aufsteigenden Tendenz in der Breite, eine schwächere Beteiligung in der Spitze gegenüber.

Gabi Horwedel siegte über 60 Meter und in der 4 x 200 Meter Staffel (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Gabi Horwedel siegte über 60 Meter und in der 4 x 200 Meter Staffel (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Doppelsiegerin Annika Schmitt (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Doppelsiegerin Annika Schmitt (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Waren im vergangenen Jahr nur bei 25% der Wettbewerbe 8 und mehr Teilnehmer am Start, war dies im aktuellen Jahr immerhin bei 42 Prozent der Disziplinen der Fall. In der Spitze war allerdings ein Abfall zu verzeichnen. In Abwesenheit von Julia Sutschet (Wechsel zur MTG Mannheim), Marion Wagner (startete einen Tag bei einem Sportfest in Mannheim), Sylvia Semkowicz (Auslandsaufenthalt), Verena Dreier (Trainingslager), Thorsten Baumeister (Crosslauf in der Schweiz) und Raphael Holzdeppe (späterer Saisoneinstieg) konnten lediglich Anna Battke und Patrick Schoenball mit national ansprechenden Ergebnissen glänzen. Beide stellten eine deutsche Jahresbestleistung auf. Die Stabhochspringerin vom USC Mainz überquerte 4,60 Meter im dritten Versuch, während Schoenball vom ABC Ludwigshafen über 800 Meter in 1:51,43 Minuten vorne lag.

Die LG Rhein-Wied trat mit fünf Siegen die Heimreise an. Einzige Doppelsiegerin war Annika Schmitt von der LG Rhein-Wied über 200 Meter (24,80 Sekunden) und in der 4 x 200 Meter Staffel in 1:47,93 gemeinsam mit Rebekka Kramer, Nina Maur und Julia Wehr. Auf die 60 Meter und 60 Meter Hürden musste Schmitt aus dienstlichen Gründen verzichten. Über 1500 Meter verpasste der Sieger Simon Stützel (LG Rhein-Wied) mit 3:54,75 Min. um 0,25 Sekunden die Norm für die Deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig. In der 4 x 200 Meter Staffel war das Quartett der LG Rhein-Wied in der Besetzung Thomas Astor, Max Schander, Andreas Horwedel und Carsten Becker in 1:36,46 Minuten erfolgreich. Lukas Jüssen vom gleichen Verein siegte im Weitsprung mit 6,76 Metern.

Ergebnisse

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet