7 Titel für LG Senioren

Erfolgreich wie eh und je waren die Athletinnen der LG Rhein-Wied bei den diesjährigen Westdeutschen Hallen- und Winterwurf-Meisterschaften der Senioren am Sonntag, 11. Januar 2009 in Düsseldorf. Gleich 7 Titel konnte die von Martin Schmitz betreute Sprintgruppe bei ihrem ersten großen Wettkampf im neuen Jahr gegen die Konkurrenz aus Nordrhein und Westfalen für sich erringen.

Achim Bersch, Kassenwart der LG Rhein-Wied (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Achim Bersch, Kassenwart der LG Rhein-Wied (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Gabi Horwedel siegte über 60 Meter und in der 4 x 200 Meter Staffel (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Gabi Horwedel siegte über 60 Meter und in der 4 x 200 Meter Staffel (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Dominierend wie immer, waren die schnellen Damen der LG Rhein-Wied. Sowohl in der W30, als auch in der W40 und W50 ging der Titel über die 60 m Kurzdistanz an die LG Rhein-Wied. Während dabei Heike Muders in ihrem ersten Seniorenjahr in 8,54 knapp den Sieg errang, gelangten Gabi Rollepatz in der W40 und Gabi Horwedel mit großem Vorsprung ins Ziel.

Die siegreichen Gabis sahnten zudem den Titel über die 200 m-Hallenrunde ab. Nicht verwunderlich ist es daher, dass auch der Sieg in der 4x200 m Staffel, in der Besetzung Muders, Leopold, Schieke und Horwedel ebenfalls an die LG Rhein-Wied ging. Auch im Langsprint der Damen ließ sich die LG Rhein-Wied durch Lucie Schieke in der W35 den Sieg in 62,66 Sek. nicht nehmen.

Ergebnisse

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet