Handys öffnen Stadionpforten

Probleme wie „Hallenschlüssel vergessen“ oder Umwege wie „Kannst du mir mal den Schlüssel fürs Stadion ausleihen? Ich bringe ihn in den nächsten Tagen zurück“ wird es auf der kompletten Anlage des Neuwieder Rhein-Wied-Stadions für die LG Rhein-Wied künftig nicht mehr geben.

Alexander Merl, Vorsitender des DJK Neuwieder LC, rechts, freut sich über das Sponsoring der Firma Horn, auf dem Bild vertreten in Person von Verkaufsleiter Thomas Lahr (links) und Markus Unzen (Vertrieb) in der Mitte (Foto: René Weiss).

Alexander Merl, Vorsitender des DJK Neuwieder LC, rechts, freut sich über das Sponsoring der Firma Horn, auf dem Bild vertreten in Person von Verkaufsleiter Thomas Lahr (links) und Markus Unzen (Vertrieb) in der Mitte (Foto: René Weiss).

Ein innovatives, digitales Schließanlagen-System öffnet und schließt hier künftig alle Pforten für die berechtigten Nutzer. Lediglich eine Freischaltung und Aktivierung durch einen Administrator via App sind noch notwendig. Danach reicht das Handy aus, um die Schlösser zu öffnen.

Die LG Rhein-Wied freut sich dabei über die große Unterstützung der Firmen Horn aus Neuwied und Wilka aus Velbert, die die Installation beziehungsweise das Material großzügig gesponsert haben und somit die Leichtathletik in der Region in besonderem Maße unterstützen. Auch die nagelneue Leichtathletikhalle auf dem Stadiongelände ist mit der Schließanlage ausgestattet.

„Die Unterstützung wirkt in den gesamten Verein hinein. Von ihr profitieren wir auf breiter Ebene", bedankt sich Alexander Merl, Vorsitzender des DJK Neuwieder LC, für die Unterstützung. Kontakt: www.horn.info – für nähere Informationen zum Schließsystem hilft gerne das Horn Objekt-Team unter Telefon (02631) 8704-444 zu den Geschäftszeiten weiter.