Deichläufer helfen Kriegsopfern

Laufen, Spaß haben und gleichzeitig in der Not helfen: Die LG Rhein-Wied verbindet bei ihrem diesjährigen L&R Deichlauf in den Neuwieder Goethe-Anlagen am Freitag, 10. Juni, das Sportliche mit dem guten Zweck.

Deichläufer helfen Kriegsopfern

Deichläufer helfen Kriegsopfern

Die Teilnehmerlisten füllen sich allmählich und einem weiteren Lauferlebnis für Ambitionierte sowie Breitensportler, Jung und Alt gleichermaßen steht nichts mehr im Wege. Die Veranstalter haben sich in diesem Jahr entschlossen, das Projekt „Plan International“ zu fördern, das die Zivilbevölkerung in den ukrainischen Kriegsgebieten mit Hilfspaketen unterstützt. „Plan International“ ist im Grenzgebiet von Polen, Moldau und Rumänien aktiv, kooperiert mit örtlichen Partnerorganisationen und konzentriert sich auf den Schutz von Kindern sowie die psychosoziale Unterstützung. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, bei der Anmeldung einen Betrag ihrer Wahl (zusätzlich zur Anmeldegebühr) für „Plan International“ zu spenden. Der Betrag wird ohne Abzüge weiter gegeben.

Anmeldeschluss steht vor der Tür

Am Sonntag, 29. Mai 2022, ist der Anmeldeschluss für den L&R Deichlauf. Anmeldungen die später eingehen, zahlen je nach Alter einen Aufschlag von 2-3 Euro. Weitere Informationen rund um den L&R Deichlauf unter www.deichlauf.de