Böckmanns erreichen erste Plätze in Luxemburg

Am Tag vor Heiligabend war das Indoor-Meeting in Luxemburg ein Treffpunkt für ein internationales Zusammenkommen von Athleten aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich und Belgien.

4. Platz für Marie Zerwes im Stabhochsprung der WJ U202 in Luxemburg (Foto: privat).

4. Platz für Marie Zerwes im Stabhochsprung der WJ U202 in Luxemburg (Foto: privat).

Eine fünfköpfige Gruppe der LG Rhein-Wied gab ebenfalls ihre Meldungen ab und errang dabei unter anderem zwei erste Plätze durch Marie Böckmann, die im U20-Hochsprung 1,60 Meter meisterte und damit das beste Ergebnis in dieser Entscheidung aufstellte. Leonie Böckmann wurde mit 2,20 Metern im Stabhochsprung Erste in der WJ U16. Auch Samuel Lehnart stellte sich dieser technisch anspruchsvollen Disziplin. Übersprungene 2,60 Meter hatten für ihn Position zwei in der MJ U16 zur Folge und bedeuteten einen Hausrekord.

In die Höhe schwangen sich ebenfalls die künftigen Rhein-Wieder. Leon Mürtz und Paul Jacobi, die bis zum Jahresende noch für die DJK Ochtendung starten. Der U23-Athlet Mürtz belegte mit 3,20 Metern genauso Rang drei wie Paul Jacobi mit 3,60 Metern in der Altersklasse U20. Über 60 Meter Hürden machte Celina Medinger auf sich aufmerksam. Als schnellste Sprinterin des Jahrgangs 2007 belegte sie mit einer Zeit von 9,15 Sekunden Rang drei in der U18-Konkurrenz. Marie Böckmann musste nach 10,09 Sekunden ebenfalls nur zwei Mitstreiterinnen den Vortritt lassen.

Weitere Ergebnisse aus Luxemburg
Weibliche U20, Stabhochsprung: 4. Marie Zerwes 2,60 Meter.
Weibliche U18, Hochsprung: 5. Celina Medinger 1,50 Meter.

Beim Commonwealth College Opener startete Stipendiatin Franziska Decker mit einer guten Kugelstoßleistung von 12,81 Metern in die US-Hallensaison (Platz vier). Über 60 Hürden lief sie glatt zehn Sekunden (16.). Decker vertritt auch in dieser Saison wieder für die Lipscomb University aus Nashville.