Logo

20.09.19  |  Anja Zeitz

Vier Titel bei Meisterschaften in Dierdorf

Vier Titel konnte die LG Rhein-Wied bei den offenen Kreis- und Bezirksmeisterschaften am 15. September 2019 in Dierdorf gewinnen.

Überzeugen konnten insbesondere die Staffeln. Hier siegten in der U12 über 4x50m sowohl die Mädchen in der Besetzung Lina Schmidt, Lena Eichhorn, Nele Merta und Lisa Lemke in 30,30sec, als auch ihre männlichen Vereinskameraden  Peter Alterauge, Jannis Oster, Liam Tamke und Matti Merl in 30,90sec. Die zweite Mannschaft mit  Jona Carstens, Samuel Lehnart, Marius Nienhaus und Max Überhofen sicherte sich in 32,13sec den Vizemeistertitel. Das gleiche Ergebnis erreichte auch die 4x75m Staffel der weiblichen Jugend U14 in der Besetzung Zoe Michels, Mayra Schuchmann, Jana Stampfl und Alicia Riviera in einer Zeit von 43,03sec.

Als erfolgreichster Einzelstarter konnte Matti Merl, M11 überzeugen. Er beendete die Titelkämpfe in Dierdorf ungeschlagen im Dreikampf (1045 Punkte) und im Vierkampf (1396 Punkte). Die 50m lief er in 7,60sec, er sprang 4,36m weit, 1,26m hoch und warf 26,50m weit. Im Dreikampf dieser Altersklasse konnte die Startgemeinschaft außerdem einen erfreulichen Dreifacherfolg feiern. Peter Alterauge (50m in 8,82sec, Weitsprung 3,74m, Ballwurf 28,50) und Marius Nienhaus (50m in 8,82sec, Weitspung 3,53m, Ballwurf 38m) folgten auf den Plätzen 2 und 3. Bei den 11-jährigen Mädchen belegte Lisa Lemke im Dreikampf mit 1145 Punkten (50m in 8,04sec, Weitsprung 3,84m, Ballwurf 25m) ebenfalls den dritten Platz.

Diese Erfolgsserie setzte sich auch bei den Kindern der W/M10 weiter fort. Lina Schmitt konnte den Vizemeistertitel im Dreikampf und im Vierkampf erringen (1081, bzw.1271 Punkte, 50m in 8,18sec, Weitsprung 3,64m, Hochsprung 1,02m, Ballwurf 23m). Auch Aglaia Stieber überzeugte und  belegte im Vierkampf einen sehr guten dritten Platz (1091 Punkte, 50m in 9,33sec, Weitsprung 3,19m, Hochsprung 1,10m, Ballwurf 18m), ebenso wie ihr Vereinskamerad Janis Oster (883 Punkte, 50m in 8,27sec, Weitsprung 3,32m, Ballwurf 31m).

In der Altersklasse der Jugend U14 stellte man sich in Einzeldisziplinen der Konkurrenz. Hier durfte sich Alicia Riviera, W13, nach einer Verletzungspause über einen Dreifacherfolg freuen. Beim Ballwurf belegte sie mit 36,50m den zweiten Platz und vervollständigte ihr  gutes Abschneiden mit jeweils einem dritten Rang über 75m  (10,89sec) und beim Weitsprung (4,42m). Kian Tamke, M13, lief über 75m in 11,16sec zum Vizemeistertitel und beendete den Weitsprung auf Platz 3.

Diese erfreuliche Erfolgsbilanz wurde durch viele weitere gute Platzierungen in zum Teil sehr großen Teilnehmerfeldern vervollständigt: Marius Nienhaus (M11, Platz 4, Vierkampf), Jana Stampfl (W12, Platz 4 über 75m; Platz 10 Wurf), Samuel Lehnart (M11, Platz 5 Vierkampf, Platz 9 Dreikampf), Lisa Lemke (W11, Platz 5 Vierkampf), Lena Eichhorn (W11, Platz 5 Dreikampf), Serena Delen, Lena Montermann, Johanna Karst, Hana Idrizovic (U12, Platz 5 über 4x50m), Mayra Schuchmann (W13, Platz 5 über 75m; Platz 7 Wurf), Max Überhofen (M11, Platz 6 Dreikampf, Platz 7 Vierkampf), Maro Tamke (M10, Platz 6 Dreikampf), Zoe Michels (W12, Platz 7 Weitsprung; Platz 14 über 75m und Wurf), Jona Carstens (M10, Platz 7 Dreikampf), Luana Legaye (W10, Platz 7 Dreikampf), Aglaia Stieber (W10, Platz 9 Dreikampf), Serena Delen (W11, Platz 9 Vierkampf, Platz 19 Dreikampf), Laura Kunze (W10, Platz 10 Dreikampf), Lena Montermann (W11, Platz 12 Dreikampf), Hana Idrizovic (W11, Platz 14 Dreikampf), Johanna Karst (W11, Platz 15 Dreikampf), Johannes Gögler (M10, Platz 16 Dreikampf)

Sehr gute Leistungen demonstrierte auch Nele Merta, W10, hatte mit drei ungültigen Versuchen jedoch Pech beim Weitsprung und verlor somit wertvolle Punkte. Trotzdem belegte sie im Vierkampf noch einen beachtlichen 12. Rang und im Dreikampf den 22. Platz.

Auch die jüngsten Leichtathleten der Altersklasse U8 und U10 waren in Dierdorf vertreten. Sie lieferten sich spannende Teamwettkämpfe nach den Richtlinien der Kinderleichtathletik. Hier hatte sich in der Auswertung der Fehlerteufel eingeschlichen. Somit liegen die endgültigen Ergebnisse zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Alle weiteren Ergebnisse können auf www.lvrheinland.de eingesehen werden



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band