Logo

24.04.19  |  www.leichtathletik.de

Sophia Junk fährt zur Staffel WM

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat sein Aufgebot für die IAAF World Relays 2019 in Yokohama bekannt gegeben. Das DLV-Team wird bei der inoffiziellen Staffel-WM in Japan am 11./12. Mai mit sieben Staffeln vertreten sein. Mit dabei Sophia Junk von der LG Rhein-Wied.
Sophia Junk fährt zur Staffel WM (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Sophia Junk fährt zur Staffel WM (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Mittwoch 35 Sprinterinnen und Sprinter für die IAAF World Relays in Yokohama (Japan; 11./12. Mai) nominiert. Die 4x100 Meter-Staffel der Frauen führt die zweifache EM-Medaillengewinnerin von Berlin Gina Lückenkemper (SCC Berlin) an. Zurück in die Staffel kehrt nach überstandener Verletzung mit Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar) eine Leistungsträgerin der letzten Jahre. Die 4x100 Meter-Staffel der Männer ist mit dem Deutschen Rekordhalter Julian Reus (LAC Erfurt Top Team) und dem Deutschen 100 Meter-Meister Kevin Kranz (Sprintteam Wetzlar) stark aufgestellt.

In der 4x400 Meter-Staffel der Frauen stehen drei Langsprinterinnen mit Bestzeiten über die Stadionrunde unter 52 Sekunden: Ruth Sophia Spelmeyer (VfL Oldenburg), Nadine Gonska (MTG Mannheim) und Laura Müller (LC Rehlingen). Bei den Männern führt der mehrfache Deutsche Meister Johannes Trefz (LG Stadtwerke München) das Quartett an. Am Start sind auch 4x200 Meter-Staffeln bei Männern und Frauen sowie zum ersten Mal eine Mixed-Staffel.

Mit einer Platzierung in den Top Ten wollen sich die DLV-Staffeln der Frauen und Männer über 4x100 und 4x400 Meter direkt für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha (Katar; 27. September bis 6. Oktober) qualifizieren. Auch die Mixed-Staffel kann mit einem Rang in den Top Zwölf das WM-Ticket lösen. Zur Vorbereitung auf die World Relays ist das deutsche Sprint-Team derzeit in Okinawa (Japan), wo unter der Leitung von DLV-Staffel-Teamleiter Ronald Stein an Tempo und Wechseln gearbeitet wird. Nicht im Einsatz bei der Staffel-WM ist Tatjana Pinto (LC Paderborn), die sich nach Verletzungsproblemen in der Hallensaison langfristig auf die WM vorbereitet.

Das DLV-Aufgebot für die IAAF World Relays 2019:

MÄNNER-Staffeln

4x100 Meter:

Kevin Kranz (Sprintteam Wetzlar), Patrick Domogala (MTG Mannheim), Julian Reus (LAC Erfurt Top Team), Michael Pohl (Sprintteam Wetzlar), Lucas Jakubczyk (SCC Berlin), Roy Schmidt (SC DHfK Leipzig)

4x200 Meter:

Robin Erewa (TV Wattenscheid 01), Maurice Huke (TV Wattenscheid 01), Robert Hering (TV Wattenscheid 01), Aleixo-Platini Menga (TSV Bayer 04 Leverkusen)

4x400 Meter:

Johannes Trefz (LG Stadtwerke München), Marc Koch (LG Nord Berlin), Tobias Lange (TSV Bayer 04 Leverkusen), Marvin Schlegel (LAC Erdgas Chemnitz), Joshua Hartmann (ASV Köln)

FRAUEN-Staffeln

4x100 Meter:

Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner SF), Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar), Gina Lückenkemper (SCC Berlin), Alexandra Burghardt (LG Gendorf Wacker Burghausen), Keshia Kwadwo (TV Wattenscheid 01), Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar)

4x200 Meter:

Katrin Fehm (ESV Amberg), Jessica-Bianca Wessolly (MTG Mannheim), Sophia Junk (LG Rhein-Wied), Jennifer Montag (TSV Bayer 04 Leverkusen)

4x400 Meter:

Ruth Sophia Spelmeyer (VfL Oldenburg), Nadine Gonska (MTG Mannheim), Laura Müller (LC Rehlingen), Corinna Schwab (LG Telis Finanz Regensburg)

MIXED-Staffel

4x400 Meter:

Patrick Schneider (LAC Quelle Fürth), Torben Junker (LG Olympia Dortmund), Manuel Sanders (LG Olympia Dortmund), Hannah Mergenthaler (MTG Mannheim), Svea Köhrbrück (SCC Berlin), Luna Bulmahn (VfL Eintracht Hannover)



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band