Logo

18.09.19  |  René Weiss

monte-mare-Firmenlauf steigert sich in allen Belangen

Herwig Renkwitz bekam innerhalb weniger Sekunden aus zwei Mündern exakt die gleiche Antwort. „Auf jeden Fall", antwortete Frauke Helf, die drittschnellste Chefin beim monte-mare-Firmenlauf, „auf jeden Fall", antwortete auch Kristina Doll, in Personalunion aktive Läuferin - zweite in der Chefinnen-Wertung - und Geschäftsführerin des Titelsponsors monte mare.
Dicht gedrängt geht das Teilnehmerfeld zum Genießerlauf auf die 5,6 Kilometer lange Strecke (Foto: René Weiss).

Dicht gedrängt geht das Teilnehmerfeld zum Genießerlauf auf die 5,6 Kilometer lange Strecke (Foto: René Weiss).

Die Fragen die Renkwitz, der gemeinsam mit 5000-Meter-EM-Teilnehmerin Denise Krebs erstmals das Moderatoren-Duo in Andernach bildete, gestellt hatte: Ob Frauke Helf im kommenden Jahr wieder teilnehmen werde? Ob monte mare sein Sponsoring auch bei der sechsten Auflage am 11. September 2020 fortführt. Die drei Worte, die jeweils wie aus der Pistole geschossen kamen, zeigten, dass sich die Breitensportveranstaltung in den Andernacher Rheinanlagen zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt hat. „Es macht einfach Spaß, mit so vielen tollen Teilnehmern, und die Zusammenarbeit mit den Organisatoren der DJK Andernach sowie den vielen Partnern des Laufes ist großartig. Das ist ein wunderbares Miteinander", ergänze Kristina Doll.

Es hat sich einiges verändert im vergangenen halben Jahrzehnt. Wer während des Laufes als Zuschauer die Straßenseite wechseln möchte, muss zunächst warten und sich dann sputen, weil der Läufer-Lindwurm kaum Unterbrechungen hat. Mit dem Vorhaben, die 1000er-Finisher-Marke zu knacken, klappte es nicht ganz, aber 971 Firmenläufer - die schnelleren im Raser-, die etwas weniger ambitionierten im Genießerlauf - gab es bei der fünften Auflage den fünften Teilnehmerrekord. Besonders hervorsticht die Zahl beim Jugendlauf: Hier erreichten die Veranstalter gegenüber dem Vorjahr eine Verdreifachung der Starter von 68 auf 216 „Hier wird beste Werbung für die Stadt Andernach betrieben", freute sich Christian Heller vom Andernacher Stadtmarketing.

Zum Sportlichen: Auf der 5,6 Kilometer langen Strecke eilten sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern die späteren Sieger von Anfang an davon. Franziska Schneider von der St.-Nikolaus-Stiftshospital GmbH siegte mit über einer Minute Vorsprung auf Sabine Neumann. Der monte-mare-Firmenlauf ist und bleibt eine Breitensportveranstaltung, aber ambitionierte Leichtathleten, die ihr Unternehmen repräsentieren sind natürlich jederzeit willkommen - und gewinnen dann auch wenig überraschend. So bei den Männern. Julien Jeandrée lief im Dress von „Eppe 360°" ungefährdet dem Sieg entgegen. Nach 17:30 Minuten blieb die Uhr für den Athleten der LG Kreis Ahrweiler stehen, der im Jahr 2011 bei der deutschen Meisterschaft in Jena Silber über 3000 Meter der B-Jugend gewann.
Das Podium zeigte bei der Siegerehrung die Vielfalt, für die der Firmenlauf steht: Winterdienst-, Verbandsgemeinde-, Krankenhaus- und Orthopädiepraxis-Mitarbeiter stehen nebeneinander. „Die Spanne der Unternehmen, die sich beteiligen und uns unterstützen, nimmt kontinuierlich zu", freut sich Klemens Neuhaus, der Ehrenvorsitzende der Leichtathletik-Abteilung der DJK Andernach in der LG Rhein-Wied.

Die Ergebnisse
Frauen: 1. Franziska Schneider (St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH) 22:18 Minuten; 2. Sabine Neumann (Eppe 360°) 23:25; 3.. Theresa Oxfort (Praxis Oxfort & Salf) 23:44.
Männer: 1.. Julien Jeandrée (Eppe 360°) 17:30 Minuten; 2. Ruben Auer (Verbandsgemeinde Pellenz) 19:01; 3. Benjamin Becker (Lauftreff DJK Andernach) 19:17.
Teamwertung Männer: 1. Eppe 360° (Julien Jeandrée, Ingo Neumann) 37:03 Minuten; 2. Lauftreff DJK Andernach (Benjamin Becker, Johann Rehan) 39:56; 3. thyssenkrupp Rasselstein (Ingo Pung, Alexander Gödert) 42:13.
Teamwertung Frauen: 1. St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH (Franziska Schneider, Anna Theis) 49:22 Minuten; 2. monte mare Andernach Sauna Spa Sports Hotel (Isabella Schöpper, Monika Gemein) 51:13; 3. #taxiteasy-Runner - Steuerberater Clemens Helf (Hannah Perse, Melanie Dahm) 51:52.
Teamwertung gemischt: 1. Eppe 360° (Julien Jeandrée, Sabine Neumann) 40:51; 2. St. Nikolaus-Stiftshospital GmbH (Franziska Schneider, Dr. Torsten Bähner) 45:29; 3. Verbandsgemeinde Pellenz (Ruben Auer, Jana Richter) 46:51.
Auszubildende männlich: 1. Benjamin Michel (Stadtwerke Andernach Energie GmbH) 23:08 Minuten; 2. Daniel Jahr (SHD AG) 24:25; 3. Noah Nittenwilm (Power-Preise 24 e.K.) 24:42.
Auszubildende weiblich: 1. Amelie Kicherer (Heuft Systemtechnik GmbH) 30:33 Minuten; 2. Svenja Schlitz (thyssenkrupp Rasselstein) 34:12; 3. Julia Müller (Stadtwerke Andernach Energie GmbH) 37:54.
Sekretär: 1. Siggi Kreier (Eppe 360°) 21:59 Minuten; 2. Christian Röttgen (Geisen Landhandel GmbH) 22:34; 3. Reinhold Neumann (#taxiteasy-Runner - Steuerberater Clemens Helf) 24:31.
Sekretärin: 1. Gabi Hermann (Rechtsanwälte Görgen&Dötsch) 31:06 Minuten; 2. Daniela Alfter (Fuchs Personal GmbH) 33:41; 3. Irmgard Michels (Rechtsanwälte Görgen&Dötsch) 36:47.
Chef: 1. Benjamin Becker (Lauftreffe DJK Andernach) 19:17 Minuten; 2. Stefan Marx (Eppe 360°) 20:18; 3. Christian Eckhardt (RD-Gastro) 21:12.
Chefin: 1. Jasna Kibellus (Power-Preise 24 e.K.) 28:18 Minuten; 2. Kristina Doll (monte mare Andernach Sauna Spa Sports Hotel) 29:28; 3. Frauke Helf (Rhodius) 31:41.

Jugendlauf
Weibliche Jugend U14: 1. Lucia Guntermann (IGS Pellenz Plaidt) 8:45 Minuten; 2. Vanessa Reinus (St. Thomas Realschule plus) 9:09; 3. Finnja Kannegieser (TG Jahn Namedy) 9:20.
Weibliche Jugend U16: 1. Lena Ulmen (LG Rhein-Wied) 8:26 Minuten; 2. Laura Paffhausen (TG Jahn Namedy) 8:59; 3. Lenia Paffhausen (TG Jahn Namedy) 9:01.
Männliche Jugend U14: 1. Hadi Abel (Geschwister Scholl Realschule plus) 7:14 Minuten; 2. Oliver Goldbach (IGS Pellenz Plaidt) 7:17; 3. Julian Lange (Geschwister Scholl Realschule plus) 7:38.
Männliche Jugend U16: 1. Toni Reiff (IGS Pellenz Plaidt) 7:01 Minuten; 2. Moritz Oesterwind (IGS Pellenz Plaidt) 7:22; 3. Arda Tokur (Geschwister Scholl Realschule plus) 8:12.



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band