Logo

28.04.19  |  Anja Zeitz

Die LG Rhein-Wied Kinder der U12 / U14 waren im Trainingslager

In einem Tagebuch berichten die Kinder über ihre Erlebnisse.

Tag 1

Nachdem wir uns pünktlich am Bahnhof in Andernach getroffen hatten, ging es mit etwas Verspätung der Bahn zuerst nach Köln-Süd und von dort weiter bis Kall-Urft. Zuerst haben wir die Zimmer bezogen und kurz darauf gab es schon Mittagessen. Danach hatten wir etwas Zeit um das Jugendgästehaus zu erkunden. Besonders die  Fläche hinter dem Haus ist riesig. Die nutzten wir auch später für die erste Trainingseinheit- Wurf, Sprung und Sprint. Zuvor gab es noch eine kurze Besprechung im Aufenthaltsraum. Nach dem Training hatten wir etwas Zeit zu freien Verfügung, bevor es zum Abendessen ging. Am Abend haben wir gemeinsam gespielt um uns besser kennenzulernen und unsere T-Shirts vom Trainingslager erhalten. Die erste Nacht haben wir dann auch alle gut überstanden.

Tag 2

Wir sind früh aufgewacht und dann zum Frühstück gegangen. Das Frühstück war sehr lecker, es gab frische Brötchen. Danach hatten wir noch eine Stunde Verdauungspause und anschließend ging es zum Training. Wir haben 2 Stunden lang trainiert. Zum Aufwärmen sind wir durch den Wald gelaufen. Danach haben wir noch weiter trainiert und 3 Stationen gemacht. Staffeltraining, Langhantel Übungen und Reaktionsspints mit den Lichtern. Danach gab es Mittagessen, es gab Hähnchenspieße mit Currysoße und Reis. Nach dem Essen hatten wir erstmal wieder Verdauungspause und dann ging es zur zweiten Trainingseinheit. Mittags haben wir Zirkeltraining gemacht. Nach dem Training haben wir noch Stop-Tanz gespielt, sogar die Jungs haben mitgemacht. Andere Kinder haben noch mit den Bällen oder ein Kartenspiel gespielt. Dann ging es zum Abendessen. Eigentlich haben wir eine Nachtwanderung geplant, aber dann hat es angefangen zu regnen, blitzen und zu donnern. Dann haben wir uns einen Film ausgesucht und haben dann Harry Potter geschaut. Nach dem Film war es schon dunkel und wir sind ins Bett gegangen. (Text: Mia Bosić)

Tag 3:

Am dritten Tag haben wir morgens wieder gut gefrühstückt. Dann starteten wir mit der letzten Trainingseinheit. Dazu machten Sprinttraining, Reaktionstraining, Bodenturnen und Ausdauerlauf. Wir hatten viel Spaß. Danach machten wir kurz Pause, bis wir unser Mittagessen genießen konnten. Im Anschluss machten uns auf den Weg zum Klettern. Dabei gab es drei Stationen. Die erste bestand aus 5 Bäumen, die jeweils über Slakelines verbunden waren. Wir als Team sollten ohne runterfallen diese Station meistern. Die zweite Station bestand aus einem 20 m hohen Baum, der über Tritte zu erklettern war. Die dritte Station war ein freier Fall, natürlich mit Seil gesichert. Nach diesem tollen Nachmittag fuhren wir zum Abendessen und starteten später noch zu einer Nachtwanderung, die wir zunächst ohne Licht im dunklen Wald machten. Abends fielen wir in unsere Betten. (Text: Lena Montermann)

Tag 4:

Viel zu schnell kam der letzte Tag und es hieß Abschied nehmen vom Jugendgästehaus in Dalbenden.
Vor dem Frühstück wurde größtenteils schon gepackt, damit nach dem Frühstück Zeit blieb, die Zimmer zu kehren und etwas aufzuräumen. Freundlicherweise durften wir aber noch unseren großen Aufenthaltsraum nutzen, bis es mit der Bahn wieder zurück nach Andernach ging. Wir denken, dass es allen Kindern gut gefallen hat. Der Spaß kam nicht zu kurz und wir haben gemeinsam viel gelacht. Das Training, welches teilweise wirklich intensiv und anstrengend war, haben unsere jungen Nachwuchssportler sehr gut gemeistert. Neben der Leistungssteigerung wurde aber auch das zweite Ziel unseres Trainingslagers, die Förderung der Gemeinschaft, durch die vielen gemeinsamen Aktivitäten, ganz besonders im Kletterwald, verwirklicht. Jetzt hoffen wir auf eine Wiederholung 2020!!!(Text: die Übungsleiter)



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band