Logo

14.09.19  |  Anja Zeitz

12 Siege in Tier und viele gute Erfolge in Diez und Göttingen

Stark präsentierte sich die Startgemeinschaft aus Neuwied, Oberlahnstein und Andernach bei den in Trier ausgetragenen Rheinland-Meisterschaften der Leichtathleten. Bei hochsommerlichen Temperaturen am letzten August-Wochenende konnten die Athleten der LG Rhein-Wied die Heimreise mit insgesamt 12 Titelgewinnen im Gepäck antreten.
Staffelerfolg in Trier mit Trainer Dieter Lösch.

Staffelerfolg in Trier mit Trainer Dieter Lösch.

Es siegten im Trierer Moselstadion Medina Alcantary Amaury, U20 (100m/11,38sec), Julian Dilla, U20 (110m Hürden/16.06sec, Stabhochsprung/4,12m), Thomas Paul, U20 (Weitsprung/6,59m), Dominik Willrich, U20 (Speerwurf/45,03m), Nina Lorenz, U20 (110m Hürden/15,66sec), Anesa Suta, U20 (400m Hürden/71,50sec), Robin Pluymackers, M15 (800m/2:06,05min), Cecile Merl, W15 (100m/13,12sec), Lisa Krupp, W14 (Diskuswurf/28,84m), Anesa Suta, Nina Lorenz, Aaliah Körner, Cecile Merl, U20 (4x100m/51,44sec) und Julian Dilla, Paul Thomas, Lennart Roos, Medina Alcantary Amaury, U20 (4x100m/44,51sec).

Außerdem konnten vier Vizemeistertitel durch Thomas Paul, U20 (100m/11,47sec), Dominik Willrich, U20 (Hochsprung/1,75m), Michael Poncelet, U20 (Stabhochsprung/3,80m) und Medina Alcantary Amaury, U20 (Kugelstoßen/12,67m)  errungen werden. Vervollständigt wurde das gute Abschneiden mit dem Gewinn von zwei Bronzemedaillen durch Thomas Paul, U20 (200m/23,58sec) und Lennart Roos, U20 (400m/51,77sec). Viele weitere vordere Platzierungen in den verschiedenen Altersklassen rundeten das gute Ergebnis der LG Rhein-Wied im Moselstadion ab.

Auf dem am nächsten Tag auf der zentralen Sportanlage in Diez ausgetragenen Mehrkampfsportfest verfehlten Jette Hasenberg, W12 und Miriam Diez, W11 einen Podestplatz knapp. Beide Mädchen demonstrierten starke Leistungen. Den vierten Rang belegte Jette im Dreikampf mit erzielten 1141 Punkten, sowie im Vierkampf mit 1409 Punkten. Die gleiche Platzierung erreichte auch Miriam. Sie erkämpfte sich im Dreikampf ihrer Altersklasse 1102 Punkte.

In der Wochenmitte waren in Göttingen mit Sophia Junk und Daniel Roos bei der Deutschen Polizei Meisterschaft zwei Top Athleten der LG Rhein-Wied am Start. Sophia konnte hier den Titel Deutsche Polizeimeisterin erringen. Sie siegte im Finale über 200m in 24,09sec. Bei den Männern belegte Daniel Roos über 100m in 10,92sec einen sehr guten 3. Platz. Im Zwischenlauf war er mit 10,88sec noch etwas schneller. Ergebnisse aus Göttingen, Trier und Diez können auf www.lvrheinland.de eingesehen werden.



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band