Von den „Küken" bis zur Deutschen Meisterin

Mit dem Lotto-Deichmeeting erkundete die LG Rhein-Wied bei der ersten großen Leichtathletik-Veranstaltung nach der Corona-Auszeit noch ein wenig Neuland, aber da sich das Hygienekonzept schon beim Gastspiel der Spitzen-Mehrkämpfer bewährte und die Athleten sowie Besucher große Disziplin an den Tag legten, sahen sich die Verantwortlichen ermutigt, mit angepassten Vorgaben (mehr Athleten, dafür keine Zuschauer) der breiten Basis eine Plattform zu bieten.

Markus Paquée, Moderator und zwei Siege über 110 Meter Hürden (Foto: René Weiss).

Markus Paquée, Moderator und zwei Siege über 110 Meter Hürden (Foto: René Weiss).

Eine gewisse Routine im Ablauf mit "Einbahn-Systemen" im Stadion, konsequenter Abstandseinhaltung und dem Maske-Tragen machte das Sportfest zu einer runden Sache. Sportlich genauso wie hinsichtlich des Corona-Zeit angemessen Verhaltens im Rhein-Wied-Stadion. Den Großteil der Athleten stellte die heimische LG, aber auch umliegende Vereine und kleine Gruppen aus den anderen rheinland-pfälzischen Verbänden sowie aus Nordrhein-Westfalen beteiligten sich. So ergab sich ein buntes Feld von der zwölfjährigen Hochspringerinnen bis zum DM-Dritten über 200 Meter Roger Gurski, der Deutschen U18-Meisterin über 100 Meter von 2019 Sina Kammerschmitt und dem vielfachen Seniorenweltmeister Friedhelm Adorf.

Gurski gewann wie erwartet seinen Doppelstart (10,65 Sekunden über 100 und 21,07 Sekunden über 200 Meter) genauso wie die Wormserin Kammerschmitt (12,00 und 12,12 Sekunden über 100 Meter). Auch das inzwischen nach Hessen gewechselte Speerwurf-Ass Emma Wörsdörfer zeigte mit über 47 Metern ihre Klasse. Die Rhein-Wied-Athleten sammelten insgesamt 31 Klassensiege bei ihrem Heimspiel, teilweise allerdings auch ohne Konkurrenz.

Die Erstplatzierten LG-Teilnehmer, Männer: Roger Gurski (100 und 200 Meter), Friedhelm Adorf (400 Meter), Thierry van Riesen (3000 Meter), Paul Thomas (Weitsprung), Justin Lösch (Diskuswurf und Speerwurf); M45: Markus Paquée (2 Siege 110 Meter Hürden); Frauen: Carolina Menrath (400 Meter), Viktoria Müller (Weitsprung, 2 Siege 100 Meter Hürden); U20: Lennart Roos (200 Meter), Florian Weiß (800 Meter), Michael Poncelet (Stabhochsprung), Anesa Suta (400 Meter Hürden), Emma Rollepatz (Weitsprung), Conner Grohmann (100 Meter), Irina Fischbach (400 Meter Hürden); M/W15: David Conze (800 Meter), Lena Ulmen (800 Meter), Lisa Krupp (Diskuswurf); M/W14: Leon Kuppert (100 Meter und Hochsprung), Lena Kuppert (Weitsprung); U14: 4x75 Meter weibliche Jugend U14; W13: Laura Köhler (800 Meter); M/W12: Samuel Lehnart (800 Meter), Lena Eichhorn (800 Meter).

Ergebnisliste und Urkundendruck

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet