Viele Siege und Platzierungen in Dierdorf

Insgesamt 25 Athleten im Trikot der LG Rhein-Wied gingen kürzlich in Dierdorf bei den dort ausgetragenen offenen Kreismeisterschaften der Leichtathleten an den Start. Somit war die Startgemeinschaft bei der teilweise geringen Wettkampfbeteiligung relativ zahlreich vertreten. Durch kühle Temperaturen und Regen zu Beginn der Veranstaltung, waren die Bedingungen leider nicht ideal, dies änderte sich dann aber erfreulicherweise im Laufe des Vormittages, die Wolkendecke lockerte auf und die Sonne zeigte sich am Himmel.

Während die Kinder der Altersklassen U8 und U10 einen Teamwettbewerb nach den Richtlinien der Kinderleichtathetik zu absolvieren hatten, standen für die Jugend U12 bis U20 Einzeldisziplinen auf dem Programm.

Bei den Kindern siegten am Ende die Huskies 2 mit vier Punkten Vorsprung auf das zweitplatzierte Team aus Waldbreitbach. Bei den Huskies 1 lief es diesmal nicht ganz so wie geplant, am Ende belegten sie trotzdem einen guten 4. Rang (Huskies 1 und 2: Lena Montermann, Paula Lesage, Samuel Lehnart, Jona Carstens, Lotta Meuter, Kathleen Küch, Luana Legaye, Max Überhofen, Moritz Esser, Matz Auer, Lara Auer, Julia Wagner).

Ebenfalls den Kreismeistertitel gewinnen konnten: Maren Wilms (U20, Weitsprung 5,61 Meter), Nina Sinzig (U18, 100 Meter in 13,59 Sekunden, Weitsprung 5 Meter, Kugelstoßen 9,52 Meter, Speerwurf 29,08 Meter),  Max Montermann (M14, Speerwurf 31,20 Meter), Jakob Reinfeld (M14, Hochsprung 1,40 Meter), Emma Rollepatz (W15, 100 Meter in 13,65 Sekunden; 80 Meter Hürden in 13,95 Sekunden; Weitsprung 5,01 Meter), Simon Emmert (M12, Hochsprung 1,25 Meter), Torben Schmitt (M11, 50 Meter in 8,53 Sekunden; Schlagballwurf 29,50 Meter), Lukas Lang (Schlagballwurf 30,50 Meter) und Mats Mosen (M10, Weitsprung 3,73 Meter).

Über weitere zweite und dritte Plätze durften sich freuen: Sebastian Krieger, Anna Stiehle, Mara Lesage, Lukas Lang, Torben Schmitt, Mats Mosen (U12, Platz 2, 6x50 Meter), Meron Rezene (M15, Platz 2 Kugelstoßen; Platz 3 Weitsprung und 100 Meter), Max Montermann (M14, Platz 2 über 80 Meter Hürden), Jakob Reinfeld (M14, Platz 2 Kugelstoßen), Simon Emmert (M12, Platz 2 Weitsprung und 75 Meter), Torben Schmitt ( Platz 3 Weitsprung), Sebastian Krieger (M11, Platz 2 Weitsprung, Platz 3 über 75 Meter), Mats Mosen (M10, Platz 2 über 50 Meter, Platz 3 Schlagballwurf) und Anna Stiehle (W10, Platz 3 Schlagballwurf).

Außerdem vervollständigten weitere vordere Platzierungen das gute Abschneiden der LG in Dierdorf. Am gleichen Wochenende wurden in Wittlich die Rheinland-Meisterschaften im Fünfkampf der Männer ausgetragen. Hier siegte Rainer Macamo mit 2806 Punkten und Justin Lösch erreichte einen sehr guten dritten Rang. Er sammelte 2670 Punkte. Außerdem belegten beim Einladungssportfest in Brey Rainer Macamo (Männer, Weitsprung 6,95 Meter) und Maren Wilms (U18, Weitsprung 5,58 Meter) den jeweils ersten Platz.