Silbermedaille für Läufer der LG Rhein-Wied

Im Rahmen des Frankfurt Marathons wurden auch wieder die Deutschen

Meister ermittelt. Bei angenehmen Temperaturen auf dem Rundkurs galt es für die sieben Teilnehmer der LG Rhein-Wied auch, sich bei Gegenwind durch die Ausläufer des Sturmtiefs „Herwart“ schon mal in einer Gruppe zu verstecken.

 

Nach vierten Plätzen in Mannschaftswertungen der vergangenen Jahre sollte es nach dem Wunsch der Läufer der Altersklasse 40/45 endlich zu einer Medaille reichen. Allerdings musste Ingo Neumann bereits bei km 11 aufgrund eines Krampfes „gefühlte 2 Minuten“ stehenbleiben. Trotzdem lief er nach gleichmäßigen Zwischenzeiten noch als Sechster in 2:47:21 ins Ziel.

Stefan Pulger als Zwölfter in 2:53:10 und Thomas Gilberg in 2:53:47, ebenfalls Altersklasse 45, sorgten für ein gutes Mannschaftsergebnis. Mit diesen guten Einzelplatzierungen reichte es diesmal zum Gewinn der Silbermedaille in der Mannschaftswertung der Altersklasse 40/45. Trotz einer nicht immer optimalen Vorbereitung hat sich das Durchkämpfen bis auf den roten Teppich in der Frankfurter Festhalle gelohnt.