Gelungener Einstieg in Hallensaison

Bei unterschiedlichen Hallenmeetings in Frankfurt-Kalbach, Dortmund und Saarbrücken feierten am vergangenen Wochenende einige Athleten/innen einen gelungenen Einstieg in die neue Hallensaison.

Die Manschaft der LG in FF Kalbach (Foto Monika Kirstges)

Die größte Gruppe ging in Frankfurt-Kalbach an den Start. Bei den Frauen gingen Friederike Reher und Rebekka Kramer über 60m an den Start. Beide erreichten mit ihren Vorlaufzeiten Friederike 7,89sec und Rebekka 8,10sec das A Finale. Fritzi konnte sich gegenüber dem Vorlauf steigern und wurde in 7,86sec mit dem 2.Platz belohnt. Rebekka merkte ein leichtes stechen im Oberschenkel und lies sich deshalb austrudeln. Über 800m ging Katrin Wöhlken an den Start. Nach verbummelter erster Runde ergriff Katrin die Initiative und erhöhte das Tempo. Im Schlussport fehlte ihr dann etwas die Kraft. In guten  2:27,05 wurde sie schließlich mit dem dritten Platz belohnt.

Bei den Männern schrieb Kai Kazmirek auf seiner Facebook Seite „Der Saisoneinstieg ist geglückt! Die deutschen Mehrkampfmeisterschaften können kommen“. Zwei erste Plätze über 60m Hürden in 8,21sec was gleichzeitig Normerfüllung für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig bedeutete und 7,37m im Weitsprung, sowie ein 4. Platz im Kugelstoßen mit einer Weite von 13,66m und eine neue persönliche Bestleistung über 60m in 7,05sec (VL 7,07sec) und Platz 6.Platz waren ein wirklich gelungener Saisoneinstieg.

Neuzugang Pascal Kirstges MJ U18 konnte mit seinem Saisoneinstieg ebenfalls sehr zufrieden sein. Über 60m steigerte Pascal seine Bestleistung um 2 Zehntel auf 7,12sec (VL 7,26sec) was den 2.Platz bedeutete und damit verbunden die Qualifikation zu den Deutschen Jugend Hallenmeisterschaften in Sindelfingen. Ebenfalls den 2. Platz belegte er über 200m in 22,81sec hauchdünn hinter dem Sieger 22,80sec. Für Jasmin Brubach, Jana Thiessen , Maren Wilms, Mara Wilkens und Melanie Elscheid dienten die Wettkampfe hautsachlich zur Vorbereitung auf die RLP Hallenmeisterschaften in Ludwigshafen. Die ersten vier starten dann in ihrer AK der U16.

Einige Athleten/innen gingen in Dortmund an den Start.
In der WJ U20 konnte sich Anna Mettler für die Westdeutschen Hallenmeisterschaften Anfang Februar in Leverkusen qualifizieren. Die 200m lief Anna in 26,30sec was den 5. Platz. bedeutete.
Fabian Christoffel belegte ebenfalls den 5. Platz. Er ging in der  MJ U20 über 800m an den Start. Die Uhr blieb für ihn bei 2:12,22 min stehen.In der MJ U18 sicherte sich Jonas Neffgen in sehr guten 8,60sec den 1. Platz über 60m H. Gian-Luca Buchholz ging über 800m an den Start und belegte am Ende in 2:13,67min den 7. Platz. Anna-Lena Theisen lief 8,33 Sek. über 60m und 27,33 über 200 Meter.

Marcel Kirstges ging in Saarbrücken an den Start.

Nachdem Marcel in den vergangenen  Jahren über 60m mehrfach 7,00sec gesprintet ist, steht dieses Mal endlich eine 6 vor dem Komma. Im Vorlauf lief  er 6,97sec. Im Finale blieb die Uhr dann sogar bei 6,96sec stehen. Damit verfehlte Marcel die Qualifikation zur DM in Leipzig nur um eine 1/100s. Am Ende wurde es der 3. Platz. Über 200m sprintete er  ebenfalls zum 3. platz in 22.30sec.

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet