Johannes Kessler wird 75

Am Freitag, 28. September 2012 wird Johannes Kessler, einer der bekanntesten Leichtathleten im Rheinland, 75 Jahre alt. Er hat sich sein Leben lang mit der Leichtathletik befasst, war und ist Aktiver, Vereinsvorsitzender und Mitglied im Verbandsrat des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR).

Marcel Kirstges springt in Brey Rheinland-Rekord im Weitsprung (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Marcel Kirstges springt in Brey Rheinland-Rekord im Weitsprung (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Johannes Kessler wird 75 Jahre alt (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Johannes Kessler wird 75 Jahre alt (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Vor mehr als 50 Jahren lernte der Jubilar in Neuwied die Leichtathletik kennen. Bevor er sich dem Mittel- und Langstreckenlauf zuwandte, versuchte er sich im Mehrkampf. Das Laufen wurde aber dann seine Disziplin. Ein langzeitiges intensives Training zahlte sich letztlich für ihn aus. Seine sportlichen Erfolge können sich sehen lassen. Zwei Senioren-Weltmeistertitel, vier Mal Senioren Europameister und mehr als zwanzig Deutsche Senioren-Meisterteil waren die reiche Ausbeute.

Noch während seiner Aktivenzeit war Johannes Kessler bereit, als Funktionär Verantwortung zu übernehmen. Schon 1964 wurde er Vorsitzender des Neuwieder LC und diese Funktion hat er auch heute noch inne. Er war es auch der seinen Verein in eine Leichtathletik-Gemeinschaft führte, die heute als LG Rhein-Wied weit über die Grenzen des Verbandes hinaus hohes Ansehen genießt. Lange Zeit leitete er als Vorsitzender die Geschicke dieser LG.

Bekannt geworden ist der Neuwieder auch als Statistiker des Leichtathletik-Verbandes Rheinland, einem Bereich in dem er seit 1975 tätig ist. Zunächst übernahm er die Statistik im Schülerbereich, dem dann 1978 auch die übrigen Statistikbereiche folgten. Den Umfang der Arbeiten kann jeder ermessen, der das Jahrbuch des LVR mit seinen umfangreichen Bestenlisten kennt. Diese Arbeit wurde auch nicht weniger, als der Verband auf EDV umstellte, für Johannes Kessler eine weitere Herausforderung. 

Von seinen reichhaltigen Erfahrungen im Vereinswesen profitieren auch andere Vereine in seinem Heimatort Urmitz. So ist der Sänger Johannes Kessler auch Vorstandsmitglied im heimatlichen Gesangverein. Solide Arbeit ist eines seiner Markenzeichen. Dazu zeichnet ihn ein umfangreiches Fachwissen aus, das bei Funktionären und Sportlern sehr gefragt ist. Für seine Verdienste um die Leichtathletik hat der Jubilar viele Ehrungen erhalten, darunter auch den Carl-Diem-Schild, eine der höchsten Auszeichnungen des DLV.

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet