Achillessehnenriss bei Lilli Schwarzkopf

Es sollte der Abschluss einer bis dahin perfekten Saison werden, doch der Siebenkampf in Talence (Frankreich) endete am Samstag, 15. September 2012 für Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied) mit einer schweren Verletzung. Beim Start in den Wettkampf über die 100 Meter Hürden zog sich die Olympia-Zweite vermutlich einen Achillessehnenriss zu.

Kai Kazmirek beim Weitsprung - die erste Disziplin des Fünfkampfes in Neuwied (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Für Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied) steht eine lange Pause an (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Für Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied) steht eine lange Pause an (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

"Es ist passiert, kurz nachdem sie die erste Hürde überquert hat", erklärte Jörg Roos, der Zehnkämpfer Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) trainiert, der ebenfalls nach Talence gereist ist. Noch am Samstagabend ist Lilli Schwarzkopf mit dem Flugzeug nach Deutschland gebracht worden. Im Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz soll ein MRT zunächst Aufschluss über die schwere der Verletzung geben. Es war die Achillessehne am rechten Fuß, die der Belastung nicht standhielt. Die 29-Jährige wollte in diesem Jahr noch einen Siebenkampf bestreiten, um in die Challenge-Wertung des Weltverbandes IAAF zu kommen, in der die drei besten Resultate einer Saison gewertet werden.

Mit 6.461 Punkten aus Götzis (Österreich) und 6.649 Punkten von ihrem Silber-Siebenkampf bei Olympia in London (Großbritannien) hatte Lilli Schwarzkopf die bisher beste Saison ihrer Karriere hingelegt. Nun gilt es erst einmal, wieder gesund zu werden. "Sie wollte so schnell wie möglich behandelt werden, damit es sportlich ebenso schnell wie möglich weiter gehen kann", erklärte Jörg Roos, Trainer bei der LG Rhein-Wied. Erst einmal steht aber eine längere Zwangspause bevor, die WM-Saison 2013 ist durch die schwerwiegende Verletzung in Gefahr.

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet