Zwei Medaillen bei Mehrkampf-DM

Die Deutschen Jugend-Mehrkampfmeisterschaften vom 26.-28. August 2011 fanden in Vaterstetten (München) statt.

Platz 6 für Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied) bei der WM in Daegu (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Platz 6 für Lilli Schwarzkopf (LG Rhein-Wied) bei der WM in Daegu (Foto: <a href="http://www.leichtathletik-foto.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

10 Grad Celsius, Regen und starker Wind waren am Samstag Begleiter am ersten bzw. zweiten Wettkampftag und ließen keine oder nur wenige gute Leistungen zu. Deshalb ist es umso schöner, dass alle vier LG-Teilnehmer mit einer Medaille die Heimreise antreten konnten.

Im 7-Kampf der WJA konnte Alina Biesenbach wie im Vorjahr den 2. Platz mit 5201 Punkten
hinter Christina Kiffe ASC Darmstadt (5613 Punkte) belegen. Bei noch sommerlichen Temperaturen am Freitag stellte Alina über 100m Hürden in 14,66sec und im Kugelstoßen mit 12.16 eine neue persönliche Bestleistung auf. Am Zeiten Tag hatte Alina auch mit den widrigen Wetterverhältnissen zu kämpfen. Besonders machte sich dies im Weitsprung bemerkbar wo sie „nur“ 5,56m Weit sprang.

Folgende Ergebnisse erzielte Alina:

110m Hürden   Hoch       Kugel         200m         Weit     Speer      800m
14,66sec         
1,75m     12,16m      26,03sec    5,56m  33,21m    2:31,38min

Bei der MJA ging eine Mannschaft an den Start. Tom Große,
Johannes Lerchen und Julian Greiser konnten sich am Ende mit 17975 Punkten über die Bronzemedaille freuen. In der Einzelwertung belegte Tom Große den 5. Platz mit 6741 Punkten. Im Stabhochsprung stellet Tom eine persönliche Bestleistung mit 4,20m auf, obwohl er sich beim einspringen mit dem Stab an der Augenbraue verletzt hat. Diese musste sogar kurz vor Wettkampfbeginn genäht werden.

Johannes legte einen sehr soliden Wettkampf hin. Trotz des schlechten Wetters konnte Johannes einige neue persönliche Bestleistungen erzielen. 100m 11,84 sec, 400m 54,17sec, 110mH 14,94sec, Speer 47,85m und 1500m
4:52,72min. Mit 6169 Punkten sammelte Johannes so viele Punkte wie nie zuvor. Seinen ersten Zehnkampf absolvierte Julian Greiser. Für den verletzten Tobias Becker ist Julian kurzfristig eingesprungen, was sich ja mit dem Gewinn der Mannschaftsbronzemedaille bezahlt gemacht hat. 5065 Punkte steuerte Julian bei. Besonders die 12,25m mit der Kugel sind hervorzuheben.

Folgende Ergebnisse erzielte Tom:
100m   Weit   Kugel    Hoch  400m   110m H    Diskus   Stab   Speer    1500m
11,48   6,35   13,18    1,72   51,72   15,07       36,87    4,20   52,29    4:51,99

Folgende Ergebnisse erzielte Johannes:
100m   Weit   Kugel    Hoch  400m   110m H    Diskus   Stab   Speer    1500m
11, 84  5,94   11,77    1,81   54,17   14,94       31,97    3,90   47,85    4:52,72

Folgende Ergebnisse erzielte Julian:
100m   Weit   Kugel    Hoch  400m   110m H    Diskus   Stab   Speer    1500m
12,05   5,59   12,25    1,69   57,78   16,92.      31,81    3,00   41,80    5:47,79

Ergebnisse

Hauptsponsoren

Leichtathletik Trainingshalle Neuwied

Spendenkonto

für die Leichtathletik-Halle
in Neuwied

TOP-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

LLZ Neuwied

Besuchen Sie uns auf...

Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter

Mitglied im

Twitter

LG Rhein-Wied auf Twitter

Ausgezeichnet