Logo

16.03.18  |  Anja Zeitz

Kinderleichtathletik und Hallen- Kreismeisterschaften der Jugend

Mit dem Gewinn von zwei Kreismeistertiteln konnte der Nachwuchs des DJK Neuwieder LC aus der LG Rhein-Wied erfolgreich die diesjährigen Hallen- Kreismeisterschaften der Kinderleichtathleten sowie der Jugend in Windhagen beenden.

In der Altersklasse der U10 überzeugten Nele Merta, Piet Wirges, Laura Kunze, Daniel Zeller, Janis Oster, Lina Schmidt und Liam Keller auf Grund überragender Leistungen. Nicht zu schlagen war das  Team im Sprint, der Hindernis- Sprintstaffel sowie beim Medizinballstoßen. Sehr gut lief es aber auch bei der vierten zu absolvierenden Disziplin, den Wechselsprüngen, welche auf dem 2. Rang beendet werden konnte. Somit sicherten sich die Deichstadtkinder souverän den Gesamtsieg mit einem Endergebnis von nur wenigen 5 Punkten vor den Teams aus Dierdorf (9 Punkte) und Waldbreitbach (12 Punkte).

Auf Grund der Grippewelle hatten die beiden Mannschaften der älteren Altersklasse U12 kurzfristig vier Ausfälle zu kompensieren. Trotzdem demonstrierten sie einen starken Wettkampf. So waren Jana Stampfl, Lennart Kunze, Lisa Sophie Lemke, Lea Dommershausen und Konstantin Dahlmann ebenfalls im Sprint und  Medizinballstoßen nicht zu besiegen. Letztendlich belegten sie mit nur 7 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz mit nur einem einzigen Zähler Rückstand auf die Kinder des DJK Betzdorf (6 Punkte).

Das etwas jüngere Team der U12 Julia Fischer, Kaja Maxein, Laura Köhler, Anna- Magdalena Güsgen und Lilia Lugger Alcaron beendete den Wettkampftag auf dem 7. Rang. Auch hier war das Ergebnis denkbar knapp, denn auf den 5. Platz fehlte dem Nachwuchs aus Neuwied lediglich nur ein einziger Punkt. Eine tolle Leistung demonstrierten auch sie ganz besonders beim Medizinballstoßen. Aus Sicht der Trainer und Trainerinnen hatte sich somit das intensive Stoß- und Lauftraining im Winter mehr als gelohnt.

Den zweiten Kreismeistertitel für die LG Rhein-Wied konnte die Staffel der männlichen Jugend U14 gewinnen. Johannes Touby, Paul Hönig, Luca Farcinito und Bartek Maxein liefen in 66,7 Sekunden zum Sieg. Insgesamt musste 4x 1 Hallenrunde gelaufen werden.Mit einem dritten Rang über 30 Meter beendeten Bartek Maxein (M12, 5,6 Sekunden) und Johannes Touby (M13, 5,6 Sekunden) ihren Wettkampftag in Windhagen, vor Paul Hönig (M12, 5,8 Sekunden) und Luca Forcinito (M13, 5,8 Sekunden), die somit den 4. Platz belegen konnten.

Hannah Stampfl, W13, stellte sich im Kugelstoßen der Konkurrenz. In einem spannenden Wettkampf, zwischen dem 3. und dem 7. Rang lagen am Ende nur wenige 14cm, belegte sie Platz 5 mit einer Weite von 6,26m im zweitgrößten Teilnehmerfeld des Tages. Nach einem erfolgreichen Tag in Windhagen konnten Kinder, Eltern und Trainer somit zufrieden die Heimreise in die Deichstadt antreten. Alle Ergebnisse können auch auf www.lvrheinland.de eingesehen werden.



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band