Logo

20.02.18  |  www.LVRheinland.de / aB

DM Gold für 4x200 Meter Staffel

Zwei Medaillen gewann die LG Rhein-Wied bei den Deutschen Hallen Meisterschaften in Dortmund.

Die erste Medaille erkämpfte sich Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied). Der Zehnkämpfer trat bei den Weitsprung-Spezialisten an und sprang mit Saisonbestweite von 7,47 Metern auf den Bronzerang. Kazmirek startete am Sonntag zudem mit der Rhein-Wied-Staffel über 4x200 Meter. Im ersten der beiden Läufe überzeugten Kazmirek, Pascal Kirstges, Daniel Roos und Darius Mann mit einem Sieg in schnellen 1:26,90 Minuten. Damit unterstrich das Quartett den Anspruch auf eine Medaille. Dass es sogar Gold werden würde, war dann nach dem zweiten Lauf klar: Nachdem die Teams aus Wattenscheid und Leverkusen ihre Wechsel verpatzten und das Rennen nicht beendeten, durften die Rhein-Wieder über den Deutschen Meistertitel jubeln.

Keine Medaillen, aber tolle Zeiten und Platzierungen gelangen auch weiteren LG-Athleten. Jessica Roos (LG Rhein-Wied) schaffte es im 60-Meter-Finale in 7,50 Sekunden auf den siebten Platz. Im Vorlauf und Halbfinale war sie in 7,48 Sekunden sogar noch etwas schneller unterwegs gewesen. Auch Viktoria Müller (LG Rhein-Wied) schaffte es bis in den Endlauf: Sie wurde über 60 Meter Hürden ebenfalls Siebte. Im Vorlauf war sie 8,50 Sekunden schnell, im Finale 8,52 Sekunden.

Ergebnisse



Hauptsponsoren
Hauptsponsoren Sparkasse Neuwied und Nürburg Quelle

Top-Veranstaltungen

TOP-Athleten der LG

Besuchen Sie uns auf...
Besuchen Sie uns auf Youtube Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter
Mitglied im ...
Logo Leichtathletik-Verband Rheinland
Logo Sportbund Rheinland
Twitter
LG Rhein-Wied auf Twitter
Ausgezeichnet!
Logo Das Grüne Band